Feed auf
Postings
Kommentare
Alles, was unmännlich ist

Monatsarchiv für Mai 2011

# 14 Vegetarier

Wir bewundern denjenigen, der seinen Idealen folgt. Den eigenen Weg gehen – noch dazu unbeirrt gesellschaftlicher Vorurteile -, das zeugt von Mut und Männlichkeit. In den meisten Fällen.
Doch Ausnahmen bestätigen die Regel. Wie im Fall des Flugbegleiters, des Bauch-Bein-Po-Kurs-Besuchers und, vor allem, im Fall des Vegetariers.
Der Vegetarier ist Anhänger einer Ernährungsweise, die auf pflanzlicher Kost [...]

Gesamtes Posting lesen »

# 13 mitgebrachtes Mittagessen

Das, was den Mann vom Jungen unterscheidet, ist Selbständigkeit. Das, was den Mann vom begehrenswert Männlichen unterscheidet, sind Abenteuergeist und Risikofreudigkeit.
Es ist das Mysteriöse, Unberechenbare, das dem Maskulinen das gewisse männliche Etwas verleiht.
 
Ein mitgebrachtes Mittagessen besteht aus einem selbstgemachten Pausenbrot, Salätchen oder aus Essensresten des Vorabends, verpackt in Butterbrotpapier oder Tupperware, welches der Mann zur [...]

Gesamtes Posting lesen »