Feed auf
Postings
Kommentare
Alles, was unmännlich ist

Monatsarchiv für März 2013

# 58 Abkürzungen auf “i”

Der eine verwendet Kraftausdrücke, die rohe Männlichkeit und Dominanz vermitteln. Der andere bedient sich einer gewählten Ausdrucksweise, um seine Kompetenz und Autorität zu betonen. Die Sprache ist schließlich ein Mittel zur Selbstdarstellung. Und ein Mann stellt sich selbst gerne als groß und stark dar.
Mit „i“ abgekürzte Wörter gehören daher nicht in sein Vokabular.
Solch Abkürzungen, in [...]

Gesamtes Posting lesen »

# 57 Wehleidigkeit

Ein echter Kerl ist stark, robust und hält viel aus. In Filmen wird es vorgezeigt: Held ist derjenige, der trotz drei Einschusslöchern in der Herzgegend noch lange nicht ans Aufgeben denkt.
Auch in der Realität gilt: Einen wahren Mann wirft eine körperliche Malfunktion nicht gleich aus der Bahn. Wer männlich ist, besitzt nun einmal viel Testosteron, [...]

Gesamtes Posting lesen »